PALAST DER KONGRESSE EUROPE

Der Kongresspalast Europa (Centro de conferencias y exposiciones de Europa) in Vitoria-Gasteiz (Spanien) wurde unlängst aufwändig renoviert, um die Umweltzertifikate des Gebäudes zu optimieren und seine Kapazität zu erweitern. Bei den 2011 aufgenommenen Renovierungsarbeiten des Bauwerks aus dem Jahr 1989 kamen nachhaltige Baustoffe einschließlich Accoya® zum Einsatz. Die umweltgerechte Renovierung des Zentrums erfolgte im Hinblick auf eine neutrale CO2-Bilanz und effiziente Nutzung der Ressourcen einschließlich der Baumaterialien sowie der Nutzung von Wasser und Energie. Für die Verkleidung der Gebäudefassaden wurden gebürstete Accoya®-Profile in den Abmessungen 45 x 25 mm und bis zu 4.200 mm Länge in drei vertikalen Zuschnitten in zunehmender Dichte verwendet. Accoya® wurde ebenfalls für die Verkleidung einer runden Treppe am Haupteingang zum Konferenzzentrum eingesetzt. An der Hauptfassade des Gebäudes befindet sich eine Anlage mit mehr als 33.000 Pflanzen von über 70 verschiedenen Arten, die auf einer Fläche von insgesamt 1.492 m² wachsen. Das Holz wurde mit Cettol WF 771 - Sikkens AkzoNobel in Grau gestrichen.
  • Grupo Gámiz Projekt Accoya Palast der Kongresse von Vitoria
  • Grupo Gámiz Projekt Accoya Palast der Kongresse von Vitoria

Das Projekt im Detail


PROJEKTTYP: Kongresszentrum.


ORT: Vitoria-Gasteiz (Spanien).


ARCHITEKT: Alfredo Bengoa (Stadtverwaltung Vitoria-Gasteiz) – Jesús Armendáriz (IDOM).


PRODUKTINFORMATIONEN: Fassadenverkleidung – Vertikale Accoya® – Leisten.


AUSFÜHRUNGSDATUM: 2015.


 

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Cookies