Eichendorffschule Stuttgart

Beim Projekt Eichendorffschule Stuttgart hat sich das Architekturbüro Hausmann an den Gesichtspunkten der modernen Pädagogik orientiert. Die didaktischen Ansprüche des aktuellen Bildungsbaus finden hier räumlichen Ausdruck.

Der Frontalunterricht im Klassenzimmer hat gegenüber dem freien Unterricht im Cluster an Bedeutung verloren. Heute dienen unterschiedliche kommunizierende Bereiche als strukturell multifunktionale Lösungen zur Umsetzung komplementärer Lehr- und Lernmethoden.

Dem Tageslicht kommt bei der Schaffung des geeigneten Lehr- und Lernumfeldes ein besonders hoher Stellenwert zu. Durch die transparente und nachhaltige Pfosten-Riegel Fassade mit VIGAM-Holz strömt das Licht ungehindert in den Innenraum und verwandelt das Klassenzimmer in einen Ort der persönlichen Entwicklung.

  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart
  • Proyectos VIGAM, Escuela Eichendorff, Stuttgart

Das Projekt im Detail

PROJEKTTYP: Bildungsbau. Gemeinschaftsschule.


ORT: Stuttgart (Deutschland).


ARCHITEKT: Hausmann Architekten GmbH.


PRODUKTINFORMATIONEN: VIGAM: Brettschichtholz aus Eiche.


ANWENDUNG: Pfosten-Riegel Fassade.


HERSTELLUNG UND VERTRIEB VON VIGA: GRUPO GÁMIZ.


AUSFÜHRUNGSZEITRAUM: 2019.


FOTOS: Detlef Göckeritz.