Errotaritxuena-Park, Durango

Der Errotaritxuena-Park ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtverwaltung von Durango und der Anwohner des Stadtviertels Aramotz. Ziel war die Gestaltung einer Grünzone, die Nutzern aller Altersgruppen Gelegenheit für Freizeitaktivitäten und Entspannung bieten sollte, mit Raum für Freiluft-Events und einem Kinderspielplatz.

Besonderer Wert wurde bei der Gestaltung des Areals auf die Einbindung natürlicher Elemente gelegt. Bei der Anfertigung der Bänke und Stege setzte man auf Ästhetik und Widerstandskraft, Werte, die das acetylierte ACCOYA® Holz mit 50 Jahren verbriefter Garantie im Außenbereich wie kein anderes verbindet.

Bei der Ausführung des Parkmobiliars verzichtete man auf Lacke, Beizen und Öle. Der Vorteil: Wartungsfreiheit. Das naturbelassene Holz erwirbt nach und nach eine klassische, graue Patina, mit der dieses nachhaltige und edle Holz die Zeiten überdauert.

  • Proyectos ACCOYA, bancos y pasarela del parque Errotaritxuena (Durango)
  • Proyectos ACCOYA, bancos y pasarela del parque Errotaritxuena (Durango)
  • Proyectos ACCOYA, bancos y pasarela del parque Errotaritxuena (Durango)
  • Proyectos ACCOYA, bancos y pasarela del parque Errotaritxuena (Durango)
  • Proyectos ACCOYA, bancos y pasarela del parque Errotaritxuena (Durango)

Das Projekt im Detail


PROJEKTTYP: Park.


ORT: Durango (Spanien).


ARCHITEKT: Iratxe Txintxurreta.


HOLZBAU: Holzbau Elai und Royuela Apainketak.


PRODUKTINFORMATIONEN: ACCOYA®.


ANWENDUNG: Sitzbänke und Steg.


VERTRIEB VON ACCOYA®: GRUPO GÁMIZ.


AUSFÜHRUNG: Construcciones Lasuen.


AUSFÜHRUNGSZEITRAUM: 2021.