Fassbinderei Murua (Navarrete, Spanien)

Nach 120 Jahren Unternehmensgeschichte bleibt die Fassbinderei in La Rioja, übersiedelt jedoch von Logroño nach Navarrete. Für den neuen Firmensitz hat das Team von LKS KREAN ein Projekt mit heimeliger Atmosphäre, ganz im Zeichen der Traditionen und Gebräuche des Fassbinderhandwerks umgesetzt. Das Gebäude strahlt menschliche Wärme aus und sticht damit aus seinem industriellen Umfeld hervor.

Die Fassade schmücken Fensterkanteln in drei unterschiedlichen Stärken, gefertigt aus PERFIGAM, dem kleingezinkten Fensterkantel aus europäischer Eiche. Dieses Holz wurde auch zur Vertäfelung der Bürowände genutzt.

Die PERFIGAM Fensterkanteln von Grupo Gámiz verfügen über das CTB-LCA-Qualitätssiegel, vergeben vom französischen Institut FCBA.

  • Proyectos PERFIGAM, Tonelería Murua
  • Proyectos PERFIGAM, Tonelería Murua
  • Proyectos PERFIGAM, Tonelería Murua
  • Proyectos PERFIGAM, Tonelería Murua
  • Proyectos PERFIGAM, Tonelería Murua

Das Projekt im Detail


PROJEKTTYP: Privat.


ORT: Navarrete (La Rioja).


ARCHITEKT: LKS KREAN.


HOLZBAU: Maderas L4.


PRODUKTINFORMATIONEN: PERFIGAM, kleingezinkte Fensterkanteln aus Eichenholz.


ANWENDUNG: Fassadenverkleidung.


HERSTELLUNG UND VERTRIEB VON PERFIGAM: GRUPO GÁMIZ.


EIGENTÜMER: Fassbinderei Murua.


AUSFÜHRUNGSZEITRAUM: 2020.


FOTOS: LKS KREAN / Tonelería Murua.