Biomedizinischer Campus Cambridge

Für die Erweiterung des Cambridge Biomedical Campus, das wichtigste medizinische Forschungszentrum Europas, zeichnet das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron.

Das Leitmotiv bei der Gestaltung des Forschungskomplexes war das Sinnbild der „sichtbaren Wissenschaft“ und damit die Schaffung eines Orts, an dem medizinischer Fortschritt transparent und vor aller Augen zustande kommt. Architektonisch findet das Konzept „sichtbare Wissenschaft“ in offenen, von Tageslicht durchfluteten Räumen Ausdruck.

Den Ton geben Holz und Glas an. VIGAM, das weltweit einzige Brettschichtholz aus Eiche mit CE-Zeichen für tragende Zwecke steht bei der Gestaltung des überzeugenden Raumerlebnisses durch den vielseitigen Einsatz von Pfosten-Riegel Fassaden im Vordergrund.

Das Projekt im Detail

PROJEKTTYP: Büros. Medizinisches Forschungszentrum.


ORT: Cambridge (UK).


ARCHITEKT: Herzog & de Meuron.


PRODUKTINFORMATIONEN:: VIGAM Brettschichtholz aus Eiche.


ANWENDUNG: Pfosten-Riegel Fassade mit Holz.


HERSTELLUNG UND VERTRIEB VON VIGAM: GRUPO GÁMIZ.


AUSFÜHRUNGSZEITRAUM: 2017-2019.