Lebensräume, die bilden

Beim Projekt für das Oberstufengebäude der Oak House School in Barcelona erfüllt die ACCOYA®-Fassade das oberste von den Architekten angestrebte Ziel: das Gebäude fügt sich auf natürliche Weise in die Landschaft ein

Wie das Universum neigen auch Städte dazu, sich zu expandieren. 

Das Gleiche gilt für jene Mikroräume, aus denen sie bestehen, Stadtviertel, die ineinander übergehen, Grenzen verwischen und zu Schmelztiegel unterschiedlicher Klassen und Kulturen werden.

Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, ist der Ausbau öffentlicher, aber auch privater Infrastruktur erforderlich. Dies galt auch für die britische Schule Oak House School in Barcelona, deren Expansionsplan den Bau eines Oberstufen-Campus vorsah und deren Fassade mit acetylierten ACCOYA® Holz gestaltet wurde.

Oak House School. Fachada ventilaza – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School | Arq: Trasbordo arquitectura y gerencia de construcción S.L. | Producto: Fachada ventilada – Piezas machihembradas Accoya®

Geschichte und Landschaft

Schauplatz der Erweiterung der Schule war der Garten der altehrwürdigen Villa, in der das Bildungsinstitut untergebracht ist. Das Architekturbüro Trasbordo arbeitete mit zwei vorrangigen Ideen: die Einbindung der historischen Gegebenheiten und die Integration in das landschaftliche Umfeld.

Umgesetzt wurde der Ansatz unter anderem durch die Auswahl des Materials zur Gestaltung der Fassade: Die Außenhaut des Gebäudes besteht aus dem nachhaltigen Holz ACCOYA®. Dieser einzigartige Baustoff verleiht dem Gebäude einen Charakter, der in direktem Dialog mit dem von mediterranem Wald bewachsenen Bergland hinter Barcelona steht.

Oak House School. Fachada ventilaza – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School | Arq: Trasbordo arquitectura y gerencia de construcción S.L. | Producto: Fachada ventilada – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School. Fachada ventilaza – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School | Arq: Trasbordo arquitectura y gerencia de construcción S.L. | Producto: Fachada ventilada – Piezas machihembradas Accoya®

ACCOYA® Holz: der perfekte Baustoff für nachhaltige Architektur

Seine Qualitäten als eines der widerstandsfähigsten und am besten für den Außeneinsatz geeigneten Hölzer gaben den Ausschlag. Die Architekten nutzen Paneele aus ACCOYA®, um die natürliche Belüftung zu fördern, den Tageslichteinfall zu steuern und die Lärmeinwirkung von außen zu reduzieren. Zusätzlich zur Fassade wurde ACCOYA® auch für die Verkleidung des oberen Stockwerks genutzt.

Oak House School. Fachada ventilaza – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School | Arq: Trasbordo arquitectura y gerencia de construcción S.L. | Producto: Fachada ventilada – Piezas machihembradas Accoya®

Das revolutionäre Holz ACCOYA® gewährleistet überragende Leistung im Außenbereich. Seine Dauerhaftigkeit wird dadurch erzielt, dass das Holz einem natürlichen Prozess unterworfen wird, der keine giftigen Substanzen enthält, und das Holz dennoch vor Pilzen und holzzerstörenden Insekten schützt.

ACCOYA® kann mit jeder Art von Oberflächenbehandlung kombiniert, oder ganz im skandinavischen Stil, ohne Finish genutzt werden. Diese ästhetische Entscheidung bietet die Möglichkeit zu unterschiedlichsten Fassaden, die sich je nach Witterung, Sonneneinstrahlung und Lichteinfall auf schöne und einzigartige Weise weiterentwickeln. Und das ohne jeglichen Wartungsaufwand.

Oak House School. Fachada ventilaza – Piezas machihembradas Accoya®

Oak House School | Arq: Trasbordo arquitectura y gerencia de construcción S.L. | Producto: Fachada ventilada – Piezas machihembradas Accoya®

All diese Eigenschaften veranlassen den Hersteller und den Vertreiber dazu für ACCOYA® eine verbriefte Garantie von bis zu 50 Jahren zu gewähren. Und vielleicht noch wichtiger, das acetylierte ACCOYA® Holz ist ein Baumaterial, das zunehmend von Architekten geschätzt wird, die bei ihren Projekten auf grenzenlose Gestaltungsfreiheit und die Förderung nachhaltiger Architektur setzen.