Fassaden im Zeichen der Zeit: die Pfosten-Riegel Fassade aus Holz

Holz ist die innovative Antwort auf die Frage nach Ästhetik und Nachhaltigkeit. Der Höhepunkt sind Glasfassaden mit Pfosten-Riegel Konstruktionen aus Holz

Das Konzept nachhaltige Architektur sucht Baulösungen, die Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit gewährleisten und gleichzeitig den Weg für Kreativität und Ausdruckskraft bereiten.

Nachhaltige Baustoffe spielen dabei eine besonders wichtige Rolle. Die Vielseitigkeit des natürlichen Baustoffes Holz (dessen Einsatz seit Menschengedenken mit Stein Hand in Hand geht) verleiht diesem Material das Zeug zur Revolutionierung des Fassadenbaus durch Pfosten-Riegel Konstruktionen aus Holz.

Muro cortina de madera realizado con vigas de madera de roble de uso estructural para sumar belleza a la sostenibilidad en esta fachada ligera en el secretariado del Parlamento Europeo de Luxemburgo.

Nuevo Secretariado General del Parlamento Europeo, Luxemburgo | Producto: Viga laminada de roble – Muro Cortina de madera

Nachhaltigkeit beginnt bei der Fassade

In Architekturkreisen hört man nicht selten, dass der Schlüssel zu einem Projekt die Fassade ist. Die Fassade ist das erste Element, das mit dem Betrachter in Beziehung tritt, und gibt den Ausschlag über den Grad der Nachhaltigkeit und Effizienz des Gebäudes.

Von nachhaltigen Fassaden spricht man vor allem dann, wenn die Konstruktion durch die bedachtsame Nutzung des Tageslichteinfalls und eine effektive Wärmedämmung energiesparend ist. Im Bereich der Technologien für Leichtfassaden und hinterlüftete Fassaden hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Die wichtigste Neuerung ist und bleibt in diesem Rahmen jedoch die Pfosten-Riegel Fassade aus Holz.

Aplicación muro cortina de madera en la fachada sostenible de Herzog & de Meuron en el proyecto Cambridge UK

Cambridge UK | Arq: Herzog & de Meuron | Producto: Aplicación Muro Cortina de madera – Viga laminada de roble

Die Pfosten-Riegel Fassade aus Holz: schön, nachhaltig und funktionell

Der Einsatz von Holz steigert die Nachhaltigkeit von Fassaden um ein Vielfaches. Holz ist weit mehr als eine innovative Antwort auf die Frage nach architektonischer Ästhetik und Nachhaltigkeit. In der modernen Architektur kommt Holz eine tragende Rolle zu.

Glasfassaden aus Holz-Pfosten-Riegel Konstruktionen gewährleisten Tageslichteinfall und verfügen über alle Qualitäten des Holzes als regenerativer Baustoff. Bei der Gewinnung von Holz fallen im Vergleich zu Beton, Aluminium und Stahl deutlich weniger Treibhausgase an. Vom Standpunkt der Energieeffizienz aus überzeugt Holz sowohl durch die energiesparende Herstellung als auch durch seine Eigenschaften als natürlicher Dämmstoff.

Und nicht zuletzt verleiht Holz der Fassade Wärme, Eleganz und natürlichen Charakter.

El muro cortina de madera en The Maison de l’Ordre des Avocats del arquitecto Renzo Piano, hace que esta fachada ligera sea algo bello, sostenible y funcional.

The Maison de l’Ordre des Avocats | Arq: Estudio de Renzo Piano | Producto Grupo Gámiz: Viga laminada de roble – Muro Cortina | Foto vía ©L.Zylberman/Graphix-Images

VIGAM, das weltweit einzige Brettschichtholz aus Eiche mit CE-Zeichen für tragende Zwecke

VIGAM von der GRUPO GÁMIZ ist das weltweit einzige Brettschichtholz aus Eiche mit CE-Kennzeichnung für tragende Zwecke. Die dazu nötigen Prüfungen wurden 2013 von der Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart (MPA Stuttgart, Otto-Graf-Institut OGI) durchgeführt und belegen die Eignung von VIGAM zum Einsatz tragender Konstruktionen

Technologie, Widerstandsfähigkeit, Funktionalität und Schönheit machen VIGAM daher nicht nur zum innenarchitektonischen Ausdruckselement, sondern auch zum idealen Baustoff für Projekte, die Anspruch auf höchste Nachhaltigkeit stellen. Bei Gebäuden mit Pfosten-Riegel Fassaden aus Holz kommt nicht nur die Schönheit des Baustoffes voll zur Geltung, dem Holz kommt in seiner tragenden Funktion darüber hinaus der Stellenwert der funktionellen Basis der nachhaltigen Fassade zu.

Holz ist heute mehr denn je eine nachhaltige Alternative für Architekten, deren Ziel die Vereinigung von Umweltschutz und künstlerische Freiheit im Rahmen von aufsehenerregenden Bauprojekten ist.