Treppen aus Holz: Der Aufstieg zu ungeahnter natürlicher Eleganz

Treppen bieten Raum für die unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten, und für den Einsatz erlesener Materialien. Wer dabei auf Holz setzt, hat in Sachen Stil, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit bereits gewonnen

Als grundlegendes Bauelement dient die Treppe nicht nur dazu Höhenunterschiede zu überwinden und den Weg in den höher gelegen Raum zu ebenen, sie ist weit mehr. Vom schlichten, funktionalen Gast bis zum dreidimensionalen Protagonisten, es gibt kaum eine Rolle, in der die Treppe nicht brilliert. Wird die Treppe zur Skulptur, ermöglicht sie nicht nur den Perspektivenwechsel, sondern verleiht dem Raum Tiefe und eine aufstrebende Persönlichkeit.  

Fällt die Wahl des Architekten oder Innenarchitekten bei der Treppe auf Holz, ist der erste Schritt zum Erfolg getan: Holz sorgt nicht nur für ein angenehmes Raumklima, es steht auch für Eleganz und natürliche Schönheit. Keine Frage, Holz fördert das Wohlbefinden.

Hier finden Sie einige gelungene Beispiel dafür, wie das gestalterische Potential von Brettschichtholz Treppen nicht nur in Szene setzen kann, sondern auch zum tragenden Element für die Reise nach oben wird.

Santa-María-Kathedrale: wenn Eichen in den Himmel wachsen

Diese herrliche Treppe schmückt die Santa-María-Kathedrale in Vitoria-Gasteiz nach ihrer umfassenden Restaurierung. Zur Rekonstruktion der ursprünglichen Struktur unter Einsatz der technischen Vorteile heutiger Baustoffe (perfekte Kurven, geringes Gewicht), wurde VIGAM genutzt, das weltweit einzige Brettschichtholz aus Eiche mit Zulassung für tragende Zwecke.

VIGAM - Viga Laminada de Roble - Catedral Santa María

Die Treppe macht den Turm der Kathedrale begehbar und führt hinauf zu den Glocken. Der Weg über die Treppe ist einer der Höhepunkte der Führungen unter dem Motto „Wegen Renovierung geöffnet“, ein Programm, das dem Publikum erlaubt, sich ein Bild von den in der Kathedrale ausgeführten Arbeiten zu machen und in die Geschichte des herrlichen Sakralbaus einzutauchen.

VIGAM - Viga Laminada de Roble - Catedral Santa María

Neben der Treppe wurden auch die zylindrischen Pfosten der Kathedrale aus VIGAM gefertigt, einem Material, das wie geschaffen für architektonische Renovierungen von höchstem Anspruch ist.

Heinzelmann: die Liebe zu Qualität

Diese herrliche Treppe im Hauptsitz von Heinzelmann ist eine unübertreffliche Visitenkarte für ein Unternehmen, das sich dem Bau und der Renovierung mit Holz widmet.

Ein gelungenes Statement für Qualität, Schlichtheit und Handwerkskunst.

VolkerWessels: ein Herz aus Holz

Brettschichtholz aus Eiche begleitet den Besucher über fünf Stockwerke hinweg und wird so zum Schlüsselelement auf dem Weg in die unterschiedlichen Räume des Hauptsitzes von VolkerWessels, eines der führenden Bauunternehmen der Niederlande.

Eine exklusive Kombination von Funktionalität, Eleganz, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit in der Form von für den Holzbau zugelassenem Brettschichtholz, einem Material zur Schaffung von konstruktiven Bauelementen aus Holz basierend auf technologischem Fortschritt und den erforderlichen Zulassungen.

Proyecto VIGAM escaleras, VolkerWessels

Proyecto VIGAM escaleras, VolkerWessels

Proyecto VIGAM escaleras, VolkerWessels

Casa Buesa: wo das Auf und Ab zum Genuss wird

Dieses herrliche Gebäude in Vitoria-Gasteiz vereint gleich mehrere Treppendesigns unter einem Dach. Was die Treppen unterscheidet ist die Nutzung, was sie eint, der Genuss der Vertikalität, die dank des Einsatzes von ALIGAM Leimholzplatten auf beeindruckende Weise in Szene gesetzt wird. Die Möglichkeiten dieses Produkts sind dank unterschiedlichster Ausgangspunkte nahezu grenzenlos: keilgezinktes Eichenlaminat, Vollschichtholz aus drei oder mehreren Schichten, usw.

Das Innere des Gebäudes war Gegenstand einer Generalsanierung bei der darüber hinaus unser Produkt PERFIGAM zum Einsatz kam, Fensterkanteln mit einem vom technologischen Institut FCBA vergebenen Qualitätssiegel.

Proyecto ALIGAM, Casa Buesa

Proyecto ALIGAM, Casa Buesa

Extra: viel mehr als ein Treppenhaus

Zwar ist die Treppe selbst nicht aus Holz, doch ihr Umfeld, eine offenen Wand aus Eichen-Brettschichtholz, ist eine ästhetische Entscheidung, die eine angenehme Atmosphäre schafft und den Weg nach oben in einem warmen Licht erstrahlen lässt. Das Tageslicht wird zum Designelement, es sorgt für Natürlichkeit und lässt das Treppenhaus den ganzen Tag lang in einem Spiel aus Licht und Schatten erstrahlen.

Es handelt sich um die Makarenko Schule Dresden, eines der zahlreichen Beispiele für Bildungsbau mit Holz der im deutschen Sprachraum längst zum Standard geworden ist.

Proyecto VIGAM, Escuela Makarenko Dresde

Proyecto VIGAM, Escuela Makarenko Dresde

Holz ist zweifellos die richtige Antwort auf zahllose wichtige Fragen, die das Konzept nachhaltige Architektur aufwirft. Sein natürlicher Ursprung und seine Vielseitigkeit beflügeln die Kreativität, schützen die Umwelt und ermöglichen die Schaffung von Lösungen wie ACCOYA®, einem acetylierten Holz mit unschlagbaren Qualitäten für den Außenbereich und 50 Jahren Garantie, oder Pfosten-Riegel-Fassaden aus Holz, die neueste Technologie in Sachen nachhaltige Fassade. (Wenn Sie mehr erfahren möchten, können Sie unser kostenloses E-Book zu diesem Thema mit einem Klick auf diesen Link herunterladen.)